Für uns gibt es nichts Aufregenderes, als mit dem Geländewagen Länder, Menschen und fremde Kulturen zu entdecken. Lassen Sie sich von uns entführen!

Deshalb nehmen wir Sie wieder mit zu den aufregendsten 4x4 Zielen. Erleben Sie zusammen mit unserem erfahrenen OFF ROAD-Reise-Team unberührte Natur und abenteuerliche Routen an den schönsten Flecken des Globus. Ob Einsteiger oder Gelände-Profi: OFF ROAD-Reisen überschreitet Grenzen - und bietet die passende Tour für ihre individuellen Ansprüche.

Für schnelle Reiseunterlagen: reisen@off-road.de

Offroad-Königreich MAROKKO

Sète - Nador - Barrage Mohammed V - Daia Nefouikha - Jebel Souala Erfoud - Erg Chebbi - Todra/Todraschlucht - Dadesschlucht/Perle du Dades Ait Benhaddou - Jbel M'Goun - Cathedrale des Roches - Forêt des Cedres Fes - Tanger - Sète
Neue Termine im April bzw. Oktober 2022. Genaue Daten werden demnächst bekannt gegeben! MAROKKO - eine Reise ins Märchenland


Marokko - fast möchte man meinen dieses Land sei direkt der Fantasie eines Märchenerzählers entsprungen. So bunt, so voller Leben, so vielfältig und so andersartig. Quirlige Märkte, uralte aus Lehm erbaute Städte, grandiose Natur und freundliche Menschen formen ein Bild, das sich tief in die Erinnerung des Reisenden einprägen wird. Auf dieser zweieinhalbwöchige Reise werden wir Naturschönheiten wie die beindruckenden Schluchten des Dadès und Todrha, des drittiefsten Canyons der Welt und ganz im Süden den Erg Chebbi, Marokkos größtes zusammenhängendes Dünengebiet kennenlernen. Programm: Tag 1 und 2 (Sète - Nador 1)
Tag 3 (Sète - Nador 3 - Barrage Mohammed V)
Tag 4 (Barrage Mohammed V - Daia Nefouikha)
Tag 5 (Daia Nefouikha - Jebel Souala)
Tag 6 (Jebel Souala - Erfoud)
Tag 7 (Erfoud - Erg Chebbi)
Tag 8 (Erg Chebbi - Todra)
Tag 9 (Todraschlucht - Dadesschlucht - Perle du Dades)
Tag 11 (Ait Benhaddou - Jbel M'goun)
Tag 12 (Jbel M'Goum - Cathedrale des Roches)
Tag 13 (Cathedrale des Roches - Forêt des Cedres)
Tag 14 (Forêt des Cèdres - Fes)
Tag 15 (Puffertag/Fes)
Tag 16 (Fes - Tanger med.)
Tag 17 (Mittelmeer)
Tag 18 (Sète)
Ankunft Sète-Fährhafen, Check-Out und individuelle Heimreise.

STRASSENZUSTAND:

Sehr gute bis sehr schlechte Teerstraßen, Fels-, Schotter-, Sand- und Lateritpisten von leicht zu befahren bis anspruchsvoll.


TAGESETAPPEN:

ca. 150 km - 290 km, je nach Wetter und Strecke.


TREFFPUNKTE

Im Hotel Domaine de Fombeton am 08.10.2021 mit 1 ÜN/HP (Aufpreis p.P. 100 Euro); dann gemeinsame Anreise über vergessene Pfade durch die Provence nach Sète oder direkt am Fährhafen in Sète am 09.10.2021 um 17 h. (Infos Hotel: www.domainedefombeton.de)


ABFAHRT FÄHREN:

Sète: 09.10.2021 20 h /
Ankunft Nador 11.10.2021 14:15 h
Tanger: 28.10.2021 22 h /
Ankunft Sète 30.10.2021 17 h (jeweils ca. 42 Std.)


ÜBERNACHTUNGEN:

- 4 ÜN auf der Fähre
- 5 ÜN in außergewöhnlichen Hotels
- 2 ÜN in Campements oder am Campingplatz (Zimmer- oder Beduinenzeltbuchung gg. Aufpreis möglich)
- 6 Biwak-ÜN im Außencamp


Gerne senden wir Ihnen noch ausführlicheres Material zur Reise zu.

Jetzt Reiseunterlagen anfordern:

OFF ROAD Verlag AG  l  Beatrix Hönig-Jandl
Alte Landstraße 21  l 85521 Ottobrunn
Tel.: 089 / 608 21 - 204
Fax: 089 / 608 21 - 200
reisen@no-spam-pleaseoff-road.de

* Bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Tour bis 4 Wochen vor Start abgesagt werden.
Termine Dauer Teilnehmer Preis Schwierigkeit
01.04.2022 - 18.04.2022

01.10.2022 - 18.10.2022
18 Tage mind. 4 bis max. 10 Fahrzeuge* 6.250 € pro Fahrzeug ,ot 2 Personen Einzelpersonen bzw. weitere Beifahrer auf Anfrage

zurück zu OFF ROAD Erlebnistouren
Gerne senden wir Ihnen ausführliche Unterlagen, sowie alle Anmeldeformulare per Post oder E-Mail zu.

Wenden Sie sich hierfür bitte an:

OFF ROAD Verlag AG, Ottobrunn
Ansprechpartner: Beatrix Hönig-Jandl
Tel.: 089-608 21-204 oder reisen@off-road.de


Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für OFF ROAD Erlebnistouren (PDF)
Die kompletten Anmeldeunterlagen (gültig für alle Reisen) finden Sie hier zum Download.

Unsere Klassifizierung der Schwierigkeitsgrade 1-3

mit jedem Allradler mit Strassenreifen fahrbar

Allradfahrzeug mit Untersetzung (evtl. Automatikfahrzeug ohne Untersetzung), AT-Reifen je nach Tour empfohlen (z.B. Westalpen-Tour)

nur Geländewagen mit Untersetzung und groben AT Reifen. optional: Unterfahrschutz und Heckdifferentialsperre

nur Geländewagen mit Untersetzung und groben AT-Reifen: empfohlen sind: MT-Reifen, Unterfahrschutz und Heckdifferentialsperre

(Expeditionsreisen) nur Geländewagen mit Untersetzung + Heckdifferentialsperre + MT-Reifen + Seilwinde (nach Rücksprache evtl. optional wenn ausreichend Winden in der Gruppe vorhanden)


Es handelt sich um eine empfohlene Ausstattung des Fahrzeugs. Bitte beachten Sie, dass Fahrzeuge mit abweichender Ausstattung ggf. auf der Reise mehr "leiden". Nach Rücksprache, je nach Tour, nehmen wir bei geübten Fahrern auch abweichend ausgestattete Fahrzeuge mit.