Für uns gibt es nichts Aufregenderes, als mit dem Geländewagen Länder, Menschen und fremde Kulturen zu entdecken. Lassen Sie sich von uns entführen!

Deshalb nehmen wir Sie wieder mit zu den aufregendsten 4x4 Zielen. Erleben Sie zusammen mit unserem erfahrenen OFF ROAD-Reise-Team unberührte Natur und abenteuerliche Routen an den schönsten Flecken des Globus. Ob Einsteiger oder Gelände-Profi: OFF ROAD-Reisen überschreitet Grenzen - und bietet die passende Tour für ihre individuellen Ansprüche.

Für schnelle Reiseunterlagen: reisen@no-spam-pleaseoff-road.de

Sardinien

Sardinien

Offroad durch das wilde Sardinien - Camptour inkl. Fähre


Erlebe eine abenteuerliche Geländewagenreise auf Sardinien, der zweitgrößten Insel im Mittelmeer. Entdecke die wilde Schönheit der Insel abseits der Touristenpfade. Durchquere das Gennargentu und Supramonte Massiv, erkunde felsige Macchia, einsame Meeresbuchten und beeindruckende Höhlen. Übernachte auf ausgewählten Campingplätzen und genieße die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen. Die Offroad-Tour ermöglicht Dir ein einzigartiges Abenteuer in einer unerschlossenen Landschaft mit vielen Überraschungen. Die Tour ist für Geländewagenliebhaber, die die Freiheit auf vier Rädern und die wilde Natur Sardiniens erleben möchten. Die Ausgewogenheit zwischen Fahrspaß und Entspannung macht diese Reise zu einem besonderen Erlebnis.

Um diese Reise zu einem einzigartigen Erlebnis für euch zu machen, ist die Anzahl der Fahrzeuge auf maximal 8 begrenzt.


        
Strand / Meer dürfen natürlich nicht fehlen              Freiheit auf 4 Rädern in Sardinien

Wildes Sardinien - der Fußabdruck Gottes


Taucht ein in unsere faszinierende Expedition durch das atemberaubende Sardinien! Diese Reise verspricht nicht nur anspruchsvolle Herausforderungen für eure fahrerischen Fertigkeiten im Geländewagen, sondern öffnet auch die Tür zu den unvergleichlichen Schätzen dieser bezaubernden Insel. Willkommen zu einem Abenteuer, das euch noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Auf dieser Offroad Reise wollen wir auf kleinen Schotterwegen und kurvigen Gebirgsstraßen die unbekannten Ecken der Insel durchstöbern. Wir erkunden das Innere der Insel auf kurvigen Nebenstrecken, durchqueren das Gennargentu und Supramonte Massiv, nutzen (solange noch erlaubt) Schotterpisten im Gebirge, befahren traumhaft schöne Küstenstraßen und versenken die Geländewagen in Sandpisten. Die zahlreichen Bars nötigen uns immer wieder zu Cappuccino und Latte Macchiato. Sonne tanken wir an weißen Sandstränden und wir finden Abkühlung an Gebirgsseen, kombiniert mit Wein und Käse.

Abseits der ausgetretenen Touristenpfade erforschen wir eine Landschaft, die von grandioser Gebirgskulisse, felsiger Macchia, einsamen Meeresbuchten, Schluchten und Höhlen geprägt ist - wahrhaftig eine unerschlossene Schönheit. Überraschungen erwarten uns hinter fast jeder Kurve - seien es wilde Hausschweine (oder waren es zahme Wildschweine), lodernde Waldbrände oder einfach nur immer neue Ausblicke über die abwechslungsreiche Landschaft. Wir übernachten auf ausgewählten Campingplätzen und nach dem Zusammenpacken am nächsten Morgen suchen wir uns eine Bar, um bei Cappuccino und Brioche Kräfte für den Tag zu sammeln.

Diese Tour ist eine abenteuerliche Inselrundreise, bei der wir öfter die bekannten Pfade verlassen und neue Wege einschlagen. Wir erheben nicht den Anspruch, dass alles perfekt geplant ist und fahren auch mal Wege, die wir noch nicht kennen. Außerdem können immer wieder Passagen gesperrt oder unbefahrbar sein. Der folgende Reiseverlauf ist als Reisevorschlag zu sehen, und wird sicherlich anders und eventuell spannender durchgeführt werden. Die Insel kann wild sein, ihr solltet also nicht zu empfindlich sein was eure Autos angeht. Der Kontakt mit Ästen und Gebüsch ist kaum zu vermeiden!


     
Wilde Schluchten                               Einsame Wege

Leistungen:

- Fährüberfahrten von Genua und zurück inkl. Hafengebühren
- Deutschsprachiger Tourguide/Reiseleitung im Geländewagen
- Campingübernachtungen inkl. Frühstück
- Bereitstellung der OVERCROSS-Expeditionsküche
- 1x traditionell sardisches Abendessen
- Bereitstellung von Bergungsmaterial
- Funkgeräte während der ganzen Tour
- Tourmappe mit Ausrüstungs-, Pack- und Checkliste
- Reisesicherungsschein (Insolvenzsicherung nach BGB §651r)

Nicht enthalten:


- Treibstoffkosten
- Getränke
- Mahlzeiten, die unten nicht aufgeführt sind
- Persönliche Ausgaben (Souvenirs, Trinkgelder, etc.)
- Auslandskrankenversicherung (Pflicht!)
- 4x4 Mietfahrzeug auf Anfrage ab 180€/Tag (auf Wunsch auch mit Dachzelt)
- Alles, was nicht unter enthaltene Leistungen aufgeführt wurde


           
Verkehr auf sardisch                        
Freiheit auf 4 Rädern


Reiseverlauf der Sardinien 4x4 Offroad Reise


Anreise von Genua

Unsere Reise startet mit einem herzlichen Empfang in Genua, wo ihr euren Tourguide kennen lernt und die Vorfreude in der Luft liegt. Gemeinsam gehen wir an Bord der Nachtfähre, die zu einer von insgesamt sieben Reedereien gehört, die Fährverbindungen nach Sardinien anbieten. Die Spannung steigt, während das Schiff Kurs auf Porto Torres nimmt. Macht euch bereit für das Abenteuer, das vor euch liegt.


Ankunft auf der Insel

Begebt euch mit sich auf ein unvergessliches Abenteuer durch die bezaubernden Küstengebiete und wilden Landschaften von Sardinien. Unsere Tour startet mit einem genussvollen Frühstück an einem beeindruckenden Felsstrand, wo das sanfte Rauschen der Wellen und die warmen Sonnenstrahlen den Tag einläuten. Gestärkt und voller Vorfreude machen wir uns auf den Weg und steuern unsere erste Piste an.


Malerische Küstenstädtchen

Unterwegs passieren wir malerische Küstenstädtchen, die zu einem gemütlichen Zwischenstopp einladen, um die lokale Atmosphäre zu erleben. Weiter geht es zu einem rustikalen Agricampeggio entlang der Offroad-Strecke, wo wir uns der Herausforderung einer anspruchsvollen Etappe durch abgebrannte Wälder mit atemberaubenden Ausblicken stellen.


Eure Offroad-Fahrkünste sind gefragt

Wir fahren einige Passagen, wo es nicht nur auf die richtige Bereifung, sondern auch auf eure Offroad-Fahrkünste ankommt. Eine gute Verschränkung, ausreichend Bodenfreiheit und Differentialsperren sind hier von Vorteil. Belohnt werden wir dann durch atemberaubende Ausblicke. Die Tour führt uns unter anderem über sandige Wege, vorbei an einem ausgetrockneten See, wo wir mit etwas Glück Flamingos beobachten können. Das Abenteuer führt uns weiter zum berühmten Reiskornstrand und einem malerischen Camp am Meer, wo wir die Natur in all ihrer Schönheit und Wildheit erleben können.

Entlang des Roten Flusses zum Strand

Entlang des roten Flusses und stillgelegter Minen führt die Route zu einem schier endlosen Sandstrand. Eine weitere Piste schlängelt sich durch gebirgiges Gelände und an majestätischen Dünen vorbei, bevor wir schließlich eine atemberaubende Grotte erreichen. Auf dem Weg durch ehemalige Bergbaugebiete und verlassene Minen erleben wir die faszinierende Geschichte der Region hautnah.

In die Geisterstadt

Nach einer aufregenden Fahrt Richtung Ostküste erreichen wir unser Camp am Meer, wo wir neben einem alten Turm und in der Nähe eines ausgetrockneten Salzsees zur Ruhe kommen. Eine weitere Offroad-Etappe führt uns zu spektakulären Felsformationen und einer geheimnisvollen Geisterstadt, bevor Sie eine herausfordernde Strecke entlang eines Stausees und unterhalb eines imposanten Staudamms meistern.

Ein letztes Abenteuer & Abschied von der Insel

Eine eingestürzte Brücke zwingt uns den Fluss zu durchqueren und wir folgen der letzten Piste, die uns an einem faszinierenden Lost Place aus der Zeit des Kalten Krieges vorbeiführt. Mit unvergesslichen Erinnerungen im Gepäck kehren wir schließlich zum Hafen zurück. Die Nachtfähre bringt uns dann wieder zum Festland. Mit den ersten Sonnenstrahlen erreichen wir Genua und nehmen Abschied. Ab hier trennen sich unsere Wege - vorerst.


Unsere Reisebeschreibungen sind lediglich als Tourvorschlag zu verstehen. Der genaue Reiseverlauf kann an die jeweils aktuellen Gegebenheiten vor Ort angepasst werden, wobei wir natürlich stets bemüht sind den beschriebenen Reiseverlauf einzuhalten.


** Diese Tour wird von Overcross durchgeführt!





Du willst mehr Infos zu dieser Reise bevor du bei uns buchst? Schreibe uns eine Nachricht oder fordere direkt unser Anmeldeformular an:

OFF ROAD Verlag AG  l  Beatrix Hönig-Jandl
Alte Landstraße 21  l 85521 Ottobrunn
Tel.: 089 / 608 21 - 204
Fax: 089 / 608 21 - 200
reisen@no-spam-pleaseoff-road.de


* Sollte die Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht werden, kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass die Tour spätestens vier Wochen vor Reisebeginn abgesagt werden muss.
Termine Dauer Teilnehmer Preis Schwierigkeit
01.09.2024 - 08.09.2024

07.09.2025 - 14.09.2025

06.09.2026 - 13.09.2026
1 Woche mindestens 5 Fahrzeuge* Für Geländewagen mit Fahrer/in inkl. Nachtfähre mit Kabine ab 1.800 € pro Person Für Beifahrer/in 400 € EZ pro Person

zurück zu OFF ROAD Erlebnistouren
Gerne senden wir Ihnen ausführliche Unterlagen, sowie alle Anmeldeformulare per Post oder E-Mail zu.

Wenden Sie sich hierfür bitte an:

OFF ROAD Verlag AG, Ottobrunn
Ansprechpartner: Beatrix Hönig-Jandl
Tel.: 089-608 21-204 oder reisen@off-road.de


Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für OFF ROAD Erlebnistouren (PDF)
Die kompletten Anmeldeunterlagen (gültig für alle Reisen) finden Sie hier zum Download.

Unsere Klassifizierung der Schwierigkeitsgrade 1-3

mit jedem Allradler mit Strassenreifen fahrbar

Allradfahrzeug mit Untersetzung (evtl. Automatikfahrzeug ohne Untersetzung), AT-Reifen je nach Tour empfohlen (z.B. Westalpen-Tour)

nur Geländewagen mit Untersetzung und groben AT Reifen. optional: Unterfahrschutz und Heckdifferentialsperre

nur Geländewagen mit Untersetzung und groben AT-Reifen: empfohlen sind: MT-Reifen, Unterfahrschutz und Heckdifferentialsperre

(Expeditionsreisen) nur Geländewagen mit Untersetzung + Heckdifferentialsperre + MT-Reifen + Seilwinde (nach Rücksprache evtl. optional wenn ausreichend Winden in der Gruppe vorhanden)


Es handelt sich um eine empfohlene Ausstattung des Fahrzeugs. Bitte beachten Sie, dass Fahrzeuge mit abweichender Ausstattung ggf. auf der Reise mehr "leiden". Nach Rücksprache, je nach Tour, nehmen wir bei geübten Fahrern auch abweichend ausgestattete Fahrzeuge mit.