Für uns gibt es nichts Aufregenderes, als mit dem Geländewagen Länder, Menschen und fremde Kulturen zu entdecken. Lassen Sie sich von uns entführen!

Deshalb nehmen wir Sie wieder mit zu den aufregendsten 4x4 Zielen. Erleben Sie zusammen mit unserem erfahrenen OFF ROAD-Reise-Team unberührte Natur und abenteuerliche Routen an den schönsten Flecken des Globus. Ob Einsteiger oder Gelände-Profi: OFF ROAD-Reisen überschreitet Grenzen - und bietet die passende Tour für ihre individuellen Ansprüche.

Albanien - Offroad-Paradies im Osten

Basis Hotel in Karlovac - Kljuc - Jablanica - Pljevlja - Andrejevica - Rubik - Elbasan - Maliq -Gramsh - Berat - Saranda - Durres - Venedig


Eines der unbekanntesten Länder Europas wartet abseits von Asphaltstraßen mit landschaftlichen Highlights auf Erkundung.


Die spektakuläre Mischung aus anspruchsvollen Hochgebirgspisten, kleinen Asphaltstraßen, geschobenen Schotterpisten und schattigen Waldwegen macht die Reise durch das kleine Balkanland Albanien so einzigartig.



Faszinierend sind nicht nur die vielen Flüsse, Wasserfälle und Seen, die wir zu Gesicht bekommen werden. Beim Ausblick auf die Berggipfel, die Schluchten und das Meer verschlägt es so manchem die Sprache. Doch auch die Besichtigung der kulturellen Highlights, wie zum Beispiel das osmanische Berat, kommen bei dieser Tour nicht zu kurz.

Die kulinarischen Spezialitäten der Balkanküche lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Nach zehn erlebnisreichen Reisetagen verlassen wir die Balkanhalbinsel dann in Durres per Fähre in Richtung Venedig und genießen die dunkelblauen Wellen der Adria.



Leistungen:
Reiseorganisation/-unterlagen, mehrsprachige Reiseleitung im 4x4 Fahrzeug, Eintrittsgelder, 10 ÜN im DZ (Du/WC) mit Halbpension, 2 ÜN auf der Fähre in einer Doppelkabine, Fährüberfahrt von Durres-Venedig.
Zusatzleistungen:
Übrige Verpflegung, auch auf der Fähre, Treibstoffe, Fahrzeug, exl. Reiserücktrittsversicherung/Rücktransportversicherung An-/Abreise:
Individuelle Anreise ins Basishotel bei Karlovac (Kroatien), individuelle Abreise vom Hafen in Venedig

FahrzeugFahrzeuge:

Diese Reise ist nur für Geländewagen geeignet. Der Geländewagen sollte über einen Allradantrieb verfügen, mindestens 20 cm Bodenfreiheit aufweisen (besser mehr), AT-Bereifung vorweisen und möglichst über einen Unterbodenschutz verfügen.

Gesamtstrecke und Tagesetappen:
Zirka 2 000 km Gesamtstrecke, Tagesetappen zwischen 150 und 250 km.

Straßenzustand und Verkehr:
Je nach Etappe fahren wir entweder über Asphalt (mal grob, mal fein, mal voller Schlaglöcher) oder auf Offroad-Pisten unterschiedlichster Art. Diese reichen von langsamen kurvigen Gebirgspisten auf lockerem Geröll bis hin zu breit geschobenen schnellen Schotterpisten. In Albanien gelten im Großen und Ganzen dieselben Straßenverkehrsregeln wie in Deutschland, inklusive Rechtsverkehr. Achten muss man immer wieder auf Tiere - wie Hunde, Ziegen, Schafe, Esel und Rinder.



*Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Tour bis 4 Wochen vor Start abgesagt werden.



Termine Dauer Teilnehmer Preis Schwierigkeit
17.09.2020 - 29.09.2020 13 Tage mind. 5 Fzg.; max. 10 Fzg. 1.990 Euro / Person im DZ inkl. Halbpension und Fähre (EZ-Zuschlag € 490)

zurück zu OFF ROAD Erlebnistouren
Gerne senden wir Ihnen ausführliche Unterlagen, sowie alle Anmeldeformulare per Post oder E-Mail zu.

Wenden Sie sich hierfür bitte an:

OFF ROAD Verlag AG, Ottobrunn.
Ansprechpartner: Beatrix Hönig-Jandl
Tel.: 089-608 21-204 oder reisen@off-road.de

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für OFF ROAD Erlebnistouren (PDF)

Die kompletten Anmeldeunterlagen (gültig für alle Reisen) finden Sie hier zum Download.

Unsere Klassifizierung der Schwierigkeitsgrade 1-3

mit jedem Allradler mit Strassenreifen fahrbar

Allradfahrzeug mit Untersetzung (evtl. Automatikfahrzeug ohne Untersetzung), AT-Reifen je nach Tour empfohlen (z.B. Westalpen-Tour)

nur Geländewagen mit Untersetzung und groben AT Reifen. optional: Unterfahrschutz und Heckdifferentialsperre

nur Geländewagen mit Untersetzung und groben AT-Reifen: empfohlen sind: MT-Reifen, Unterfahrschutz und Heckdifferentialsperre

(Expeditionsreisen) nur Geländewagen mit Untersetzung + Heckdifferentialsperre + MT-Reifen + Seilwinde (nach Rücksprache evtl. optional wenn ausreichend Winden in der Gruppe vorhanden)


Es handelt sich um eine empfohlene Ausstattung des Fahrzeugs. Bitte beachten Sie, dass Fahrzeuge mit abweichender Ausstattung ggf. auf der Reise mehr "leiden". Nach Rücksprache, je nach Tour, nehmen wir bei geübten Fahrern auch abweichend ausgestattete Fahrzeuge mit.