Gollek Suzuki Jimny

TeilenWeiterleitenDrucken

Wer den neuen Jimny fahren will, aber nicht das Glück hatte, eines der ersten verkauften Exemplare zu ergattern, braucht im Moment leider viel Geduld. Wir wollen euch die Wartezeit ein wenig ver­süßen und zeigen euch mal, was Umbauspezialist Gollek für den neuen Geländefloh in petto hat.

Extreme Umbauten haben bei Gollek in Weißenfels schon lange Tradition. Die kleinen Monster-Jimnys haben wir noch immer gut vor Augen und natürlich lässt es sich Alexander Gollek nicht nehmen, auch das beliebte aktuelle Modell sofort nach Anlieferung zu zerlegen, zu analysieren und nach seinen Ideen umzubauen. Neben der „gemäßigten“ Extreme-29-Variante (+50 mm, 225/75 R16) bildet auch beim neuen Jimny die 33er-Version wieder die Speerspitze des Möglichen.

Lesen Sie den gesamten Bericht in Ausgabe 04/19 der OFF ROAD:

OFF ROAD Ausgabe 04/19
Erstverkaufstag: 12.03.2019

Kommentare (0)
JETZT EINLOGGEN & MITDISKUTIEREN