News

Offroad-Upgrades

Wer mit seinem Amarok in grobes Gelände fahren will, sollte unbedingt beim VW-Spezialisten Seikel vorbeischauen.

Neben zwei Höherlegungs-Kits (jeweils +25 Millimeter) bietet die Firma aus Freigericht für den Amarok V6 zudem noch Rockslider, einen 5 mm dicken Unterfahrschutz für den Motor sowie einen robusten Schutz für das Hinterachsdifferenzial an. Komplett kosten die Komponenten der „Desert“-Reihe rund 3500 Euro.

Info: www.seikel.de

Kommentare (0)
JETZT EINLOGGEN & MITDISKUTIEREN